Den neuen Personalausweis mit entsprechendem Lesegerät für die Online-Identifikation nutzen

Im täglichen Leben kommt man immer öfter mit intelligenter Technik zur Erhöhung der Sicherheit in Kontakt. Zu den letzten Errungenschaften gehörten die elektronischen TAN-Generatoren für das Onlinebanking und die Fahrerkarten, mit denen sich Trucker an den digitalen Tachos der Lastwagen identifizieren müssen. Aktuell sind es die Lesegeräte für den neuen Personalausweis , das in vielen Haushalten Einzug hält.

Aber wieso braucht man jetzt ein solches Personalausweis Lesegerät? – Ursache ist, dass der seit November 2010 ausgegebene Personalausweis nicht nur zum deutlich kleineren Scheckkartenformat gewechselt hat, sondern auch mit einer Vielzahl an neuen Funktionen ausgestattet wurde. Damit dient der elektronische Personalausweis nicht mehr länger nur hoheitlichen Aufgaben. Ein Beispiel dafür ist die Möglichkeit der Identifikation bei Online-Bestellungen, für die ein Personalausweis Lesegerät benötigt wird. Auch bietet der neue Personalausweis im Zusammenspiel mit einem entsprechenden Personalausweis Lesegerät den Online-Händlern die Möglichkeit, konsequent auf die Bestimmungen des Jugendschutzes beispielsweise beim Verleih oder Streaming von Videos zu achten.

Für das Personalausweis Lesergerät sind vom Bundesministerium für Sicherheit in der Informationstechnik verschiedene Standards entwickelt worden. Sie können unter der Kennung BSI-TR-03119 im Internet kostenlos eingesehen werden. Nach diesen Standards werden drei Gruppen beim Personalausweis Lesegerät definiert. Sie werden in die Kategorien „B“, „S“ und „K“ unterschieden.

Die Differenzierung beim Personalausweis Lesegerät erfolgt anhand von Kriterien wie der Möglichkeit der Nutzung für Karten mit kontaktlosen und kontaktbehafteten Schnittstellen nach den Standards ISO/IEC 1443 sowie ISO/IE 7816. Ein weiteres Unterscheidungskriterium für das Personalausweis Lesegerät ist das PIN-Pad. Dieses sollte optimalerweise einen PACE-Support mitbringen und ein alphanumerisches Display haben. Hinzu kommt die Frage, ob das Personalausweis Lesegerät eine qualifizierte Signatur nach dem Standard BSI-TR03117 erstellen kann.

11.7.12 16:26

Letzte Einträge: Die fachkundige Unterstützung durch einen Unternehmercoach, Die Taubenabwehr durch den Fachmann für Schädlingsbekämpfung

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Werbung